Massage «Nuad»

Bei der traditionellen Thai Massage, «Nuad» genannt, wirken rhytmisch durchgeführte Akupressur und passive Dehnungen aus dem Yoga zusammen.

Foto Sabai Sabai - Traditionelle Thai Massage

Übergeordnetes Ziel dieser Heilkunde ist es, aus dem Gleichgewicht geratene energetische Zustände wieder zu harmonisieren – mit dem Resultat von spürbarer Tiefen-Entspannung für Körper und Psyche.

Dabei hilft auch eine genaue Abfolge der «Übungen», welche Sie als Kunden in einen tranceähnlichen Zustand versetzen kann. Auf Wunsch können wir duftende Heilkräuter verwenden und Sie untermalende Entspannungs-Musik hören lassen.

Die heute verschieden praktizierten Varianten der Thaimassage wurden vor über 3000 Jahren von buddhistischen Mönchen nach Siam überliefert. Auch in unserem Dorf im Nordosten Thailands ist die tägliche Massage sehr populär und ein wesentlicher Bestandteil der Volksheilkunde.

Als Kinder übten wir noch spielerisch, entwickelten aber bald ein intuitives Gespür dafür, Akupressur-Punkte genau zu lokalisieren und den Druck individuell zu dosieren um eine effiziente Behandlung zu erreichen – auch ohne fundierte anatomisch-physiologische Fachkenntnisse.

Gelernt haben wir die traditionelle Thaimassage im berühmten Tempel in der Altstadt von Bangkok – der «Wat Po Traditional Medical School». Heute praktizieren wir in der Familie regelmässig, sei dies in der Heimat zu Hause bei unseren Eltern oder unter uns Schwestern im manchmal immer noch ungewohnten, kühleren Europa.

Die traditionelle Thaimassage ist eine Ganzkörper-Behandlung. So tragen wir als Therapeuten und Sie als Gast luftige und langärmlige Kleidung. Eine professionelle Körperdistanz wird gewahrt.

icon_blatt

Service & Preise

Zur Übersicht

icon_lotus

Online-Reservation

Jetzt reservieren

icon_bambus

Standort & Kontakt

Hier geht's lang

«Zeit zum Entspannen ist dann, wenn man keine Zeit dafür hat.»